Arbeitsgruppe Zement

Am 14. April 2008 wurden die Herren Adolf Blechschmidt, Werner Haverkemper, Alfred Jungilligens und Heiner Schleimer als Mitglieder in den Heimat- und Geschichtsverein Beckum aufgenommen. Die vier Herren haben teils umfangreiche berufliche Erfahrungen in der Zementindustrie und beschäftigen sich mit dem Aufbau eines Zementmuseums, um die Geschichte und die Entwicklung des Beckumer Zementreviers zu dokumentieren und spezifische Gerätschaften zu erhalten. Innerhalb des Vereins entstand somit die Arbeitsgruppe "Zement". Unter Federführung dieser Gruppe wurden die Räumlichkeiten der ursprünglichen Wassermühle "Köttings Mühle" in Eigenleistung umgebaut, renoviert und als Museum eingerichtet.
Am 12. Mai 2010 wurde das Zementmuseum "Köttings Mühle" eröffnet. Neben einem kompletten Zementlabor können dort viele originale Exponate, Maschinen, Geräte, Modelle, Fotos, Zeichnungen und weitere Dokumente aus über 150 Jahren Zementgeschichte besichtigt werden. Einen umfassenden Überblick finden Sie unter www.zement-museum.de.
 
Besichtigungen oder Führungen sind von Mai bis Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung möglich.
 
Ansprechpartner: Heiner Schleimer
Telefon: 02521 / 13778
Email: heinerschleimer@aol.com