Herzlich willkommen...

...beim Heimat- & Geschichtsverein Beckum e.V. !

Aktuelle Termine:

Immer Samstags, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
“Heimat- & Familienarchiv im Dormitorium”

09.12.2017 (Samstag)
31.12.2017 (Sonntag)
25.01.2018 (Donnerstag)

ENTFÄLLT !!! Vortrag v. Hugo Schürbüscher „Beckumer Bauerschaften, Teil 7: Dünninghausen“

19:00

Weil bei der Erstveranstaltung viele Interessenten keinen Platz mehr im Dormitorium fanden,

wird der Fotovortrag zur Bauerschaft Dünninghausen am Donnerstag, den 25. Januar wiederholt !!

 

 

Liebe Heimat- und Geschichtsfreunde,

 

der Heimat- und Geschichtsverein Beckum lädt Sie und Ihre Freunde zu Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 19.00 Uhr herzlich ins Dormitorium (Südstraße 21) zu einem Fotovortrag ein:

 

Beckum und sein Kirchspiel (Teil 7): die Bauerschaft Dünninghausen

 

von Hugo Schürbüscher

 

Nachdem Hugo Schürbüscher schon über die Bauerschaften Hinteler, Werse, Holtmar, Elker, Dalmer und Unterberg vielbeachtete Vorträge gehalten hat, steht nun Dünninghausen im Blickpunkt dieser interessanten Reihe zur Geschichte des Beckumer Kirchspiels.

 

Die Bauerschaft wurde offensichtlich nach dem Hof des Schulten Dünninghaus benannt, der schon vor über 1100 Jahren (895) im Heberegister des Klosters Werden als Dunningtharpa auftaucht. Aus Tharpa ist die Bezeichnung Dorf entstanden, was gleichbedeutend mit Husen einer Siedlung oder Hofgemeinschaft war – so waren bis vor 350 Jahren Holter und Dünninghausen noch eine Gesamtbauerschaft namens Holthusen.

 

Dünninghausen hat eine reichhaltige Geschichte: hier wirkte auch die Feme, eine gefürchtete, mittelalterliche Strafjustiz, die in Westfalen ihre Hauptverbreitung hatte. Doch ihr Einfluss reichte weit über die Grenzen hinaus. Die in der Bauerschaft ansässigen Höfe bzw. Familien haben ihre eigene, teils über viele Jahrhunderte reichende und oft sehr spannende Geschichte, die sich in den bereitwillig zur Verfügung gestellten alten Hofakten aufschlussreich wiederfinden lässt.

 

Hugo Schürbüscher wird in seinem Fotovortrag einen umfassenden Bogen vom Mittelalter bis in die Gegenwart schlagen. Geschichte und Geschichten vom Kirchspiel, seinen Landwehren, Hofanlagen und Flurbezeichnungen sowie Begebenheiten in und um die alte Bauerschaft Dünninghausen versprechen eine sehr interessante Vortragsstunde. 

 

Der Eintritt ist wie immer frei.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Holter,

 

Ihr

Stefan Wittenbrink

 

 

PS: Werfen Sie gern einen aktuellen Blick auf unsere Internetseite www.heimatverein-beckum.de !!

Weiterlesen …

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________

 

Counterstart: 6.8.2016